Samstag, 30. November 2019

Wenn du MICH kritisierst

"Wenn du MICH kritisierst, 
kritisierst du die Erde auf der du stehst! 
(Ich und die Erde sind EINS.)"


(Zitat von PIG BEN aus "PEANUTS")











"Brüder und Schwestern sollten nicht in der selben Familie aufwachsen! ";-)))

Montag, 25. November 2019

Who's Going to Win?




Wundervoll, wie subtil die Körpersprache der Hunde ist!!! Nur ein ganz kleiner kaum sichtbarer Schritt entscheidet darüber, wer die Leckerlis bekommt! Und man übersieht fast, dass der Hund im Vordergrund etwa bei Sekunde 8 minimal den Blick abwendet. Kurz darauf macht das Gegenüber einen ganz kleinen Schritt nach vorn. Mit nur einer Pfote. Und bei etwa 1:30 legt sich der "Gewinner" hin und *HUCH* ... da liegen ja zufällig Leckerlis herum... Na sowas! *MAMPF* ;-))) <3 

Mittwoch, 20. November 2019

Shine - Rachmaninoff Piano Concerto 3 (HD)



Wenn Eltern zuviel von ihren Kindern erwarten... 

Zu früh... zu viel...

Wie soll ein junger Mensch Rach3 ausdrücken können, emotional wie es ist?!


Samstag, 9. November 2019

Die Zellentür steht offen

Mir gefällt, was Ronald D. Laing, der Begründer der Anti-Psychiatrie, über Therapien gesagt hat.
Eher sah er die Therapie als Möglichkeit, aus unserem "Gefängnis" auszubrechen, einfach aufzustehen und die "Zelle" zu verlassen, weil die Tür ohnehin immer offen steht.
Die gängigen Therapien leiten einen meist dazu an, in einem schier endlosen Prozess, seine Vergangenheit zu erforschen, seine Zelle komfortabler zu gestalten, aber eben nicht raus zu gehen, sondern in der Zelle sitzen zu bleiben und endlos zu überlegen, wer einen warum da rein gesteckt hat. 

Er betrachtete es als sinnlos, in einer Zelle mit offener Tür zu sitzen und nicht einfach raus zu gehen. 



© Text und Bild: Petra Illenseer

Freitag, 8. November 2019

Wahrheit und Gegenteil

Einer der Sätze, die mich im Siddhartha-Buch am meisten berührt haben, ist:

VON JEDER WAHRHEIT IST DAS GEGENTEIL EBENSO WAHR!

So in etwa lautet auch eins der Prinzipien der Buddhistischen Psychologie. Dort wird das "einseitiges Denken" genannt.

So lautet also das 10. Prinzip der Buddhistischen Psychologie:

Gedanken sind oft einseitig und falsch.
Lerne, dir deiner Gedanken bewusst zu sein,
statt dich darin zu verlieren. *


Man sollte sich wirklich nicht alles glauben, was man denkt! :-)

© Text und Bild: Petra Illenseer
* Zitat aus Jack Kornfield's Buch: "Das weise Herz"

Samstag, 2. November 2019

Versuch und Irrtum

...Trial and Error...
...Versuch und Irrtum... 

Mein ganzes Leben lang... 

Vor allem aber seitdem meine "Spirituelle Suche" begann... 
Versuch und Irrtum....Versuch und Irtum...
Hab ich mir nicht ausgesucht... Kam halt so. Wie das Wetter. Sucht man sich auch nicht aus. Kommt halt so. Und geht wieder. 


Gerade vor ein paar Tagen ist mir bei der Suche nach einem anderen Buch, Hermann Hesse's SIDDHARTHA in die Hände gefallen... Hielt es für eine gute Idee, dieses "weise" Buch nochmal zu lesen. Die Seiten sind schon ganz vergilbt... ewig her, als ich es das erste Mal las. Damals fand ich es so richtig gut... Da hab ich gedacht, ich würde irgendwas VERSTEHEN oder so. Aus heutiger Sicht... Naja... Aber wirklich gutes Buch! 

Inzwischen hab ich in all den Jahren soviel Weisheitsliteratur gelesen, dass es mir zu den Ohren rausquillt... Du kannst mich nachts um 3 wecken und ich spucke irgendwelche Weisheiten aus... wenn´s sein muss. Muss aber nicht. Man sollte mich nicht wecken, wenn es kein Notfall ist. Ich werde außerdem auch ohne Notfall wach... fast jede Nacht, wie der aufmerksame Blogleser weiß.

Warum ich das jetz hier reintippe weiß ich auch nicht... muss ich auch nicht wissen... es wird halt getippt... Wenn man zur Toilette muss, geht man, wenn einem nach tippen ist, tippt man.... wenn man Hunger hat, isst man... 

© Text und Bild: Petra Illenseer